Erich Klausener Realschule

Lego Mindstorm

 

Wir haben beim „Lego Mindstorm Projekt“ eigene Lego Roboter gebaut, die zum Schluss der Woche die von uns erstellten Programme ausführen konnten und diese präsentiert.

Am ersten Tag haben wir die Roboter zusammengebaut und interne Programme auf dem NXT Stein programmiert, wie z.B. vorwärtsfahren, Kurven fahren, Wendemanöver, Töne abspielen, Grafiken anzeigen.

Am zweiten Tag haben wir Aufgaben, die kniffliger waren, am PC programmiert wie z.B., dass der Roboter genau 100cm fahren soll, dass er mit Hilfe eines Ultraschallsensor Gegenständen und Hindernissen in selbst aufgebauten Parcouren ausweichen kann.

Am dritten Tag haben wir den „Wächter“ programmiert (ein Programm, dass den Roboter zwischen einem Türrahmen hin und her fahren lässt, wie ein patrouillierender Wachtposten, dank des Ultraschall Sensors).Ferner wurde der Roboter so programmiert, dass er sich innerhalb eines Bücherkreises unendlich lang sich hin und her bewegen konnte und anderen Fahrzeugen ausweichen konnte. Des weiteren beschäftigten wir uns mit dem Einsatz des Lichtsensors.

Am vierten (und letzten) Tag haben wir unsere Roboter mit Hilfe von Licht- und Farbsensoren so programmiert, dass sie in einem weißen Innenkreis blieben bzw. einer schwarzen Linie folgen konnten. Diese Programme haben wir in den vorherigen Tagen erstellt.

Wir konnten uns die Projekte der anderen Schüler in der Schule ebenfalls ansehen und stellten unsere eigenen Ergebnisse auch vor.

Das Projekt hat mir sehr viel Spaß gemacht, da ich selbst am Programmieren interessiert bin, und deswegen das Programmieren sehr mochte.

Wir haben alle zusammen sehr viel über das Programmieren, gelernt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, und war äußerst interessant!

L.Simoneit

 

 

Zum Video hier klicken.