Erich Klausener Realschule

Hinweise zum Gelingen von Distanzlernen und Distanzunterricht

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der EKS, liebe Eltern!

 

Viele von Euch engagieren sich sehr fleißig im Distanzunterricht und haben uns bereits positive, aber auch kritische Rückmeldungen bezogen auf das Arbeiten zu Hause unter den besonderen Bedingungen gegeben.

 

Wir möchten hiermit einige Hinweise weitergeben, die uns Lehrkräften in den letzten Wochen aufgefallen sind und die Ihr zu beachten habt:

  1. Erledigte Aufgaben müssen zum festgelegten Termin (z.B. bei Teams oder Dropbox) vorliegen und eingereicht werden und fließen entsprechend in die Bewertung und Benotung ein.

  2. Nicht jeder Text, nicht jeder schriftliche Beitrag wird von den Fachlehrerkräften im Distanzunterricht schriftlich kommentiert – wie im Präsenzunterricht auch nicht.

  3. Lehrkräfte haben geregelte Arbeitszeiten. Alle Kolleginnen und Kollegen kommen gerade den vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen des Distanzlernens und Wechselunterrichts sowie weiteren schulischen Belangen nach. Anfragen können daher nicht immer sofort und zu jeder Zeit beantwortet werden.

  4. Das Mitschneiden von Video- und Audiodateien während des Distanzlernens stellt einen Straftatbestand dar und wird entsprechend verfolgt. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Lehrkräfte haben ein Recht auf ihr eigenes Bild.

  5. Auch in Videokonferenzen gehen wir höflich und respektvoll miteinander um. Beachtet hierbei Gesprächsregeln und Vorgaben durch die Lehrperson.

  6. Bei einer Videokonferenz ist eine aktive Beteiligung für eine positive Beurteilung durch die Lehrperson unerlässlich. Bringt Euch bitte entsprechend durch Eure Wortmeldungen ein.

  7. Solltet Ihr erkrankt sein und somit nicht am Distanzlernen teilnehmen können, muss eine Entschuldigung bzw. Abmeldung vom Unterricht durch die Eltern erfolgen. (Anruf im Sekretariat- AB oder Mail an die Klassenleitung)