Autorenlesung mit Hans Buring

Am Freitag, den 10.06.2011, war der Kabarettist, Musiker und Buchautor Hans Buring zu Gast an der Erich-Klausener-Realschule. Mit viel Witz und in lockerem Erzählstil las der ehemalige Gymnasiallehrer aus seinen Jugendbüchern vor. Die Fünftklässler lernten „Jacko, den Raben“ kennen und die Sechstklässler verfolgten gespannt die Abenteuer der „Lotterköppe“, eine Jugendbande im Ruhrgebiet der Nachkriegszeit.

Ergänzt wurde die unterhaltsame Veranstaltung durch Klavier- und Gesangseinlagen aus Burings Kindermusical. Sowohl beim „Seetangtangos“ als auch bei dem Song „Ich hab so´n Bock auf Rock“ sangen die Kinder begeistert und lauthals mit.

In einer abschließenden Gesprächsrunde stellte sich Hans Buring noch den interessierten und neugierigen Fragen seines jungen Publikums.

Nach zwei spannenden Lesestunden, die zum Teil vom Förderverein der Schule finanziert wurden, stand für viele Schüler fest: „Das Buch will ich lesen!“

Neben der Autorenlesung der Berliner Jugendbuchautorin Sabine Ludwig, die im Cornelia-Funke-Baumhaus für die Schülerinnen und Schüler der Erich-Klausener-Schule aus ihrem Buch „Aufruhr im Schlaraffenland“ vorlas, war dies die 2. Veranstaltung in diesem Schuljahr. So möchte die Schule das Interesse der Kinder am Lesen wecken bzw. fördern.